HSV Frechen
  • Teamwork

Nachholspiel: SC Janus Köln – 3. Damen 15:24(8:10)

Zu einem Erfolg im Nachholspiel kamen am gestrigen Abend die dritten Damen, die zu Gast bei den Werferinnen des SC Janus waren. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kamen die Frechener Damen von Coach Daniel Wardzinski etwas besser ins Spiel und konnten sich dank einer starken Teamleistung in Abwehr und Angriff auf 3:7(15.) absetzen. Die Gastgeber kamen jedoch zurück in die Partie und nutzten immer wieder Unachtsamkeiten der Frechener aus, die sich den Vorwurf gefallen lassen mussten vor der Pause nicht konsequent nachgelegt zu haben. Durch einige Nachlässigkeiten im Angriff konnte Janus Ballgewinne erzielen und verkürzte vor der Pause auf 8:10. Nach einer kleinen Neujustierung in der Halbzeitpause kamen die Frechener Damen dann wieder wacher aus den Startlöchern und man schafft es vor allem defensiv Beton anzurühren. Durch ein gutes Zusammenspiel der kompakten Deckung und des Torhüters ließ man nur noch sechs Gegentreffer zu und zog den Gastgebern damit offensiv den Zahn. Gleichzeitig nutzte man das Selbstvertrauen der guten Abwehrleistung und schafft es sich offensiv nun gut in Szene zu setzen. Mit viel Tempo und einem guten Kreisspiel schaffte man es immer wieder Lücken oder Tore zu erzielen und brachte sich damit auf die Siegerstraße. Am Ende durfte man sich über den verdienten 14:25 Erfolg freuen und belegt aktuell den zweiten Tabellenplatz. „Die Mädels haben das im Kollektiv sehr gut gelöst und sich verdient zwei Punkte erarbeitet. Die Tabelle ist uns tatsächlich egal, wir freuen uns darüber, dass wir aktuell erfolgreich sind und werden weiter Gas geben“ so Coach Wardzinski nach dem Spiel.

Frechen: Sonja Förster(TW), Sabrina Poschen-Kube(6), Erika Reinhardt(5), Michelle Langen(3), Pia Krämer(3/3), Simone Fetten(2), Sophie Müller(2), Sabrina Kamlage(2), Celina Förster(1), Kim Stiehm, Judith Dahmen, Franzi Deters, Elli Polinowski, Marcella Vogel

Janus: Ilbertz/Kammerlander(beide TW), Bleeker(4), Libutzki/Willnauer(je 3), Grobbel(2), Koppers/Säbisch(je 1), Pfeiffer(1/1), Goedert, Kraft, Gehres